ATI: Umsatz mit TV-Chips soll um 60% zulegen

Montag, 27. März 2006 00:00

TORONTO - Der kanadische Grafikchiphersteller ATI Technologies (Nasdaq: ATYT<ATYT.NAS>, WKN: 888576<ATY.FSE>) geht davon aus, dass der Umsatz mit digitalen TV-Chips im laufenden Jahr um 60 Prozent zulegen wird. Im vergangenen Jahr 2005 steuerte das Geschäft mit digitalen TV-Chips lediglich fünf Prozent bzw. 100 Mio. US-Dollar zum ATI-Gesamtumsatz bei.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...