ATI übernimmt finnische Bitboys Oy

Dienstag, 2. Mai 2006 00:00

ONTARIO - Der kanadische Grafikchiphersteller ATI Technologies (Nasdaq: ATYT<ATYT.NAS>, WKN: 888576<ATY.FSE>) hat den finnischen Grafichip-Spezialisten Bitboys Oy für 35,2 Mio. Euro bzw. 44 Mio. US-Dollar übernommen. Die Übernahme des finnischen Chipherstellers soll ATIs Position im Bereich Multimedia-Chips für Mobilfunktelefone stärken, heißt es bei ATI. Bitboys Oy soll anschließend in ATIs Handheld Geschäftseinheit integriert werden und gleichzeitig den Kern einer europäischen Forschungsdivision bilden.

Gegründet im Jahre 1991 bringt Bitboys 13 Jahre Industrieerfahrung im Bereich Grafiktechnologie mit. Die Grafiklösungen der Gesellschaft sind vor allem für den Einsatz in Mobilfunktelefone konzipiert, wobei das Produktportfolio der Gesellschaft die 3D-Vector Grafikchips G12, G40 und G34 umfasst. Das in Finnland ansässige Unternehmen beschäftigte zuletzt 40 Mitarbeiter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...