ATI: starkes Umsatzplus – moderater Gewinn

Mittwoch, 18. Dezember 2002 15:19

Der kanadische Grafikchiphersteller ATI Technologies (Nasdaq: ATYT<ATYT.NAS>, WKN: 888576<ATY.FSE>) kann trotz eines Umsatzanstiegs im vergangenen ersten Fiskalquartal die Gewinnerwartungen der Analysten nicht ganz erfüllen. Im Einzelnen meldet das in Ontario ansässige Unternehmen einen Gewinn von 5,0 Mio. US-Dollar oder zwei US-Cent je Aktie, nach einem Verlust von 10,3 Mio. Dollar oder vier Cent je Anteil im Vorjahreszeitraum. Ausgenommen einmaliger Abschreibungen und Wertberichtigungen kann ATI einen operativen Gewinn von 7,0 Mio. Dollar oder drei Cent je Aktie realisieren, bleibt aber damit hinter den Erwartungen der Analysten zurück, welche im Vorfeld durchschnittlich mit einem Plus von vier Cent je Anteil kalkuliert hatten. Die Umsatzerlöse kletterten um 28,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 322 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...