ATI kündigt neue Grafikchips an

Dienstag, 1. Juni 2004 15:09

Der kanadische Grafikchiphersteller ATI Technologies (Nasdaq: ATYT<ATYT.NAS>, WKN: 888576<ATY.FSE>) legt im Rennen um die schnellsten Grafikchips noch einmal einen Gang zu und stellt mit einer neuen Grafikchip-Reihe eine neue Technologie vor, welche auf den schnellen PCI Express Verbindungsstandard basiert, der eine noch höhere Leistungsfähigkeit der Chips ermöglichen soll.

ATI hatte insgesamt drei Jahre gemeinsam mit Intel an dem Standard PCI Express gearbeitet, wobei Intel auch als einer der ersten Hersteller die neue ATI-Technik nutzen wird. Entsprechende Chipsätze werden für den späten Juni auf den Markt erwartet, wie es heißt. Die neuen ATI-Chipsätze sollen mit der Bezeichnung Radeon X800, Radeon X600 und Radeon X300 neue technologische Maßstäbe setzen und dem Erzrivalen nVidia so weitere Marktanteile abnehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...