ATI kauft Terayons Kabel-Modemeinheit

Mittwoch, 9. Februar 2005 09:42

OTTAWA - Der kanadische Grafikchip-Hersteller ATI Technologies (Nasdaq: ATYT<ATYT.NAS>, WKN: 888576<ATY.FSE>) übernimmt die Kabel-Modemeinheit von Terayon Communication Systems für insgesamt 14 Mio. Dollar. Zunächst wird ATI 6,95 Mio. Dollar in bar an Teryon zahlen, wobei zusätzliche Zahlungen fließen, wenn bestimmte Unternehmensziele erreicht werden. Zusätzlich zu den übernommenen Technologien und Patente wird ATI auch 25 Mitarbeiter von Terayon übernehmen, wie es heißt.

Mit der Übernahme der Einheit will ATI sein bestehendes Produktportfolio ergänzen, denn bislang verkaufte ATI keine Kabel-Modemchips, sondern lediglich Demulatoren und MPEG-Decoder. Terayons Technologie basiert auf dem so genannten DOCSIS 2.0 Standard, eine Technologie die einkommende und ausgehende Signale zwischen Netzwerk- und Fernseher verarbeitet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...