AT&T will Google mit eigenem Breitbandinternet herausfordern

AT&T stellt GigaPower vor

Dienstag, 17. Februar 2015 10:29
AT&T

KANSAS CITY (IT-Times) - Der US-Telekom- und Mobilfunknetzbetreiber AT&T will mit einem neuen und superschnellen Breitbandinternetservice den US-Internetgiganten Google und dessen Glasfaserprojekt Google Fiber herausfordern.

Der neue Breitbandinternetservice von AT&T soll zunächst in Teilen von Kansas City realisiert werden, berichtet der Kansas City Star. Das Glasfaserangebot mit dem Namen GigaPower soll in Regionen verfügbar sein, in denen eine entsprechende Nachfrage besteht. Später soll das Breitbandangebot GigaPower auf weitere Regionen ausgebaut werden. Laut Angaben von AT&T bietet GigaPower eine Internetverbindung, wodurch Download-Raten von einem Gigabit pro Sekunde möglich sind - damit wäre der AT&T-Service 100-mal schneller als herkömmliche Internetservices in den USA.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...