AT&T konnte sich im zweiten Quartal nicht verbessern

Donnerstag, 21. Juli 2011 16:18
AT&T

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Telekom- und Mobilfunk-Carrier AT&T Inc. gab heute die Zahlen des zweiten Quartals bekannt. Darüber hinaus hat das Unternehmen einen Ausblick für das Gesamtjahr gegeben.

In dem Quartal, das am 30. Juni 2011 endete, erwirtschaftete AT&T Inc. Umsätze in Höhe von 31,5 Mrd. US-Dollar und entsprechend 680 Mio. Dollar bzw. 2,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Ergebnismarge des operativen Geschäfts lag bei 19,6 Prozent (2011: 19,7 Prozent). Während sich die Marge leicht verschlechterte, verschlechterte sich das operative Ergebnis im Jahresvergleich leicht von 6,2 Mrd. Dollar zu 6,1 Mrd. Dollar marginal.

Das Nettoergebnis lag bei 3,6 Mrd. Dollar, während der US-amerikanische Netzbetreiber im Vorjahr rund 4,0 Mrd. Dollar erzielte. Das verwässerte Ergebnis je Aktie nahm bei AT&T Inc. (NYSE: T, WKN: 2831811) ebenfalls leicht ab und sank von 0,67 Dollar auf nunmehr 0,6 Dollar.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...