Asustek will sechs bis fünf Ultrabooks ins Rennen schicken

Dienstag, 30. August 2011 09:48
Asustek Computer

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische PC-Hersteller Asustek will nach Aussagen von Asustek Chairman Jonney Shih im Oktober fünf bis sechs Ultrabooks mit Intel-Chipsätzen auf den Markt bringen, wie TechCrunch berichtet.

Die Preise für die Ultrabooks sollen sich dabei zwischen 899 und 1.999 US-Dollar bewegen. Bei Ultrabooks handelt es sich um ultra-schlanke Notebooks, die mit Intels neuestem Ivy Bridge Prozessor ausgerüstet sind, sondern sich durch besondere Energieeffizienz, niedrigen Akkuverbrauch bzw. langen Akkulaufzeiten auszeichnen. Die Preise für die Geräteklasse sollen sich nach Intel-Angaben unter 1.000 US-Dollar bewegen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...