Asustek will mehr als 16 Mio. Notebooks verkaufen

Dienstag, 27. Oktober 2009 08:29
Asustek Computer

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Computerhersteller Asustek Computer will im Jahr 2010 mehr als 16 Mio. Notebooks und Netbook-Computer verkaufen, nachdem das Unternehmen in diesem Jahr rund 12 Mio. Geräte verkaufen dürfte, berichtet der Branchendienst DigiTimes.

Entsprechend äußerte sich Asustek CEO Jerry Shen, der zudem nochmals das Ziel von Asustek bekräftigte, bis zum Jahr 2011 zu den Top-3-Herstellern aufsteigen zu wollen. Dabei hofft Shen unter anderem auf Rückenwind durch Windows 7. Wie Asustek weiter erklärt, habe das Unternehmen bereits rund 30 Prozent seiner Eee PC Netbooks auf Windows umgerüstet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...