Asustek wegen Patentverletzung angeklagt

Computer-Hersteller

Freitag, 3. Januar 2014 12:45
Asustek Computer

TAIPEI (IT-Times) - Aufgrund einer Patentklage muss sich Asustek Computer aktuell vor einem taiwanischen Gericht verantworten. Dem PC-Hersteller wird vorgeworfen, Eigentumsrechte von Chip-Spezialist Via Technologies verletzt zu haben.

Asustek Computer und das Tochterunternehmen Asmedia sollen demnach USB-Patente der taiwanischen Via Technologies verletzt haben. Im Rahmen der Klage fordert der Chiphersteller nun Schadenersatz in Höhe von mehr als 4,1 Mrd. New Taiwan Dollar. Asustek wird sich nun vor dem Taipei District Court verantworten müssen. Im Falle einer Schuldsprechung erwarten den Computerhersteller hohe Strafen, wie der Online-Dienst ChinaTechNews berichtet. Noch im November 2013 hatte die taiwanische Regierung das Strafmaß für Patentverletzungen angehoben.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...