Asustek vor Neuausrichtung?

Montag, 16. Oktober 2006 00:00

TAIPEI - Medienberichten zufolge stehe der taiwanesische Computerspezialist Asustek Computer (WKN: 907120<AZ1A.FSE>) vor einer Neuausrichtung des gesamten Unternehmens.

Asustek werde sich demnach neu aufstellen und die Marken sowie die Auftragsproduktionssparte abstoßen. Ziel sei ein Verkauf der beiden Divisionen im Jahr 2008, so heißt es weiter. Die Notebooksparte solle zukünftig von Vice Chairman TH Tung geführt werden. Asustek will damit den internationalen Geschäfts- und Marketingbereich konsolidieren. Langfristig stünde im Fokus der Planung ein Erreichen eines weltweiten Top-Five Platzes unter den Notebookherstellern. Bis zum Jahr 2007 erhoffe sich das Unternehmen bereits Platz sieben oder acht der Rangliste einnehmen zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...