Asustek unterhalb der Absatzprognose bei Motherboards

Montag, 9. Mai 2011 12:35
Asustek Computer

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Computerhersteller Asustek Computer Inc. liegt mit dem monatlichen Absatz an Motherboards unterhalb den Erwartungen. Statt 2,5 bis drei Millionen Einheiten wurden im April 2011 nur etwa zwei Millionen Geräte verkauft.

Nach ersten Informationen hat Asustek im Monat April etwa zwei Millionen Motherboards verkauft. Im zweiten Quartal sei es aufgrund der Absatzlage realistisch, dass bis zu 5,7 Millionen Einheiten verkauft werden können. Zudem rechne man im Hause Asustek damit, für das zweite Quartal eine Bruttomarge von 25 Prozent zu sichern. Dies ging heute aus einem Bericht des Online-Branchendienstes Digitimes hervor.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...