Asustek und Gigabyte gehen getrennte Wege

Montag, 26. März 2007 00:00

TAIPEI - Das Joint Venture der beiden taiwanschen Computer- und Elektronikspezialisten Asustek Computer (WKN: 907120<AZ1A.FSE>) und Gigabyte Technology ist nach nur sieben Monaten schon wieder zu Ende. Wie die beiden Firmen mitteilten, werde das Joint Venture mit sofortiger Wirkung beendet.

Nach Branchenberichten habe Gigabyte das Joint Venture abgesagt. Mitte vergangenen Jahres hatten die beiden Unternehmen ein Joint Venture mit dem Namen Gigabyte United gegründet, welches erst vor zwei Monaten seine operative Geschäftstätigkeit aufnahm. Während Asustek 49 Prozent der Anteile hielt, sollte Gigabyte mit 51 Prozent die Mehrheit an dem Venture halten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...