Asustek setzt bei Netbooks auf MeGoo-Plattform

Dienstag, 1. Juni 2010 12:23
Asustek Computer

TAIPEH (IT-Times) - Die Asustek Computer Inc. (WKN: A0NAKS) macht künftig zusammen mit Nokia gegen Apple mobil. Die Taiwanesen wollen auf das von Nokia und Intel entwickelte Betriebssystem MeeGo zurückgreifen.

Wie die <img width="14" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif" alt="undefined" height="10"></img>Financial Times Deutschland berichtete, kündigte der Asustek-Vorsitzende Jonney Shih auf einer Branchenmesse in Taipeh das erste Asus-Netbook mit MeeGo an. Starten soll der Neuling im nächsten Jahr. Dem Bericht zufolge könnten auch Smartphones und Tablet-PCs künftig mit dem Betriebssystem ausgestattet werden. In diesen beiden Marktbereichen dürften MeeGo-Geräte dann vor allem im Wettbewerb zu Apples iPhone und iPad stehen.

Vergangenes Jahr hatten Nokia und Intel eine Zusammenarbeit mit dem Ziel angekündigt, eine neue Mobile-Plattform zu schaffen, die über Smartphones, Netbooks und Notebooks hinausgeht. Mit Asustek hat sich nun auch ein Note- und Netbookhersteller dem Duo angeschlossen und macht ebenfalls gegen Apples Vorherrschaft mobil. Denn nur wenn MeeGo auch auf vielen Endgeräten zu finden ist, werden sich ausreichend Entwickler für passende Applikationen gewinnen lassen.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...