Asustek schließt Reorganisation ab - neue Kundenstrategie

Donnerstag, 2. April 2009 17:17
Asustek Computer

TAIPEI - Die taiwanesische Asustek Computer Inc. (WKN: A0NAKS) hat einem Bericht des Branchendienstes DigiTimes zufolge die Reorganisation des Unternehmens abgeschlossen. Asustek hat demnach das Gesamtgeschäft in die drei Bereiche „Handhelds“, „Components“ und „Computing“ aufgeteilt.

Die ursprünglichen Pläne zur neuen Organisation des Unternehmens haben sich seit Bekanntgabe der Reorganisationspläne durch Asustek-Präsident Jerry Shen Mitte Januar 2009 offenbar deutlich geändert. Jerry Shen hatte im Januar 2009 noch mitgeteilt, Asustek plane unter anderem die Zusammenführung von Ressourcen der Geschäftsbereiche Digital Family und Desktop PCs. Das Notebook-Geschäft solle zudem in zwei separate Geschäftsbereiche aufgeteilt werden. Ein Geschäftsbereich werde sich künftig auf Privatkunden konzentrieren, der andere auf das Geschäft mit Firmenkunden. Am Ende hat sich Asustek jedoch für das übersichtlichere Drei-Bereiche-Modell entschieden.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...