Asustek flutet die Märkte mit Tablets

Tablet-PCs

Dienstag, 1. Oktober 2013 11:42
Asustek Computer

TAIPEH (IT-Times) - Asustek flutet den internationalen Tablet-Markt derzeit mit einer Vielzahl an Modellen, um zu testen, welches Gerät Erfolg haben könnte - eine riskante Strategie.

Mit dem in Auftrag von Google produzierten Nexus 7 konnte Asustek zuletzt große Erfolge im Segment Tablets verbuchen. Das Nexus 7 der zweiten Generation wird höchstwahrscheinlich an diese anknüpfen. Nachdem nun aber Spekulationen darüber laut wurden, dass Google die Aufträge für die Produktion des Nexus 7 der nächsten Generation möglicherweise an einen anderen Produzenten vergeben wird, versucht man sich bei Asustek in Diversifikation. In der vergangenen drei Monaten wurden mit dem MeMO Pad HD 7, dem Nexus 7, dem Fonepad 7, dem PadFone Infinity und mit dem High-End-Tablet Transformer Pad sage und schreibe fünf neue Tablets aus den Hallen der Chinesen vorgestellt. Darüber hinaus ist für die nahe Zukunft der Marktstart für das MeMo Pad HD 8, das MeMOFone HD 5, das FonePad Note FHD 6 sowie das PadFone mini geplant.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...