Asustek expandiert in China

Montag, 18. Juni 2007 00:00

BEIJING - Die asiatische Einheit des Elektronikspezialisten Avnet (NYSE: AVT, WKN: 850355) hat eine Vertriebskooperation mit dem taiwanschen Computer- und Motherboard-Spezialisten Asustek Computer (WKN: 907120) geschlossen, um AMD-basierte ASUS-Motherboards auf dem chinesischen Festland zu vermarkten. Über finanzielle Details der Vereinbarung wurde zunächst nichts bekannt.

Als Teil des Abkommens wird Avnet die Vermarktung und den Vertrieb von ASUS-Motherboards auf dem chinesischen Festland übernehmen. Durch die Kooperation mit ASUS will das US-Unternehmen seine Marktposition als Elektronikhändler in China weiter verbessern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...