Asustek erwartet Einbrüche

Dienstag, 17. Januar 2012 11:22
Asustek Computer

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesischer Hardware- und Computerhersteller Asustek hat Negatives zu verkünden: Die Umsätze werden vom vierten Quartal 2011 aufs erste Quartal des laufenden Jahres voraussichtlich um drastische 20 Prozent fallen.

Damit erwartet die Asustek Computer Inc. (WKN: A1C04V) für das laufende Quartal Umsätze in Höhe von rund 2,67 Mrd. US-Dollar. Hauptsächlich werden sich die Verkaufseinbrüche nach Beobachtungen von Marktexperten auf den Bereich der Notebooks beziehen. Für die Lieferungen von Notebooks erwartet das Unternehmen laut dem Branchendienst DigiTimes fürs erste Quartal einen Rückgang von rund zehn Prozent.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...