Asustek: Eee PC zunächst ohne WiMAX

Dienstag, 20. Mai 2008 14:33
Asustek Computer

Nachdem Asustek im Januar angekündigt hatte, WiMAX-Technik in seine neue Eee PC-Generation zu integrieren, macht das taiwansche Unternehme nunmehr scheinbar einen Rückzieher. Laut einem Bericht von DigiTimes wird Asustek WiMAX für den Eee PC 901 nur optional für Kontraktkunden anbieten, heißt es aus Industriekreisen.

Laut Branchenkreisen zufolge glaubt man bei Asustek nicht, dass der WiMAX-Markt sich im Markt 2008 zum Massenmarkt entwickeln wird. So soll es WiMAX-Unterstützung zunächst nur in 14,1-Zoll bzw. 15,4-Zoll Notebooks geben, die in den USA verkauft werden. Damit scheint Asustek sein eigenes Ziel zu verfehlen, im Jahr 2008 rund 15 Prozent aller auszuliefernden Notebooks mit WiMAX auszustatten. Offiziell wollte sich Asustek dazu noch nicht äußern.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...