Asiens Fluglinien setzten auf Akamai

Donnerstag, 28. September 2006 00:00
Akamai Technologies

SINGAPORE - Der amerikanische Load-Balancing-Spezialist Akamai Technologies (Nasdaq: AKAM, WKN: 928906) kann seine Kundenbasis in Asien weiter verbreitern. Wie das Unternehmen meldet, haben sich eine Reihe von asiatischen Fluggesellschaften für die Nutzung von Akamais Global Service Plattform entschieden.

So werden künftig die AirAsia Berhad, die All Nippon Airways, sowie Cathay Pacific, Emirates, Qantas Airways Limited, sowie Singapore Airlines, Hokkaido International Airlines Co und Skynetasia Airways auf Akamai-Services setzen.

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...