ASE: Mehr Umsatz, höherer Verlust

Montag, 28. April 2003 10:35

Advanced Semiconductor Engineering Inc (NYSE: ASX<ASX.NYS>): Der taiwanesische Chipauslieferer Advanced Semiconductor Engineering (ASE) hat die Zahlen für das erste Quartal 2003 veröffentlicht. Demnach ist der Umsatz im Jahresvergleich deutlich angestiegen, der Verlust erhöhte sich allerdings ebenfalls deutlich.

Hatte ASE im ersten Quartal des vergangenen Jahres 10,04 Milliarden NT-Dollar umgesetzt, waren es im ersten Quartal diesen Jahres 11,58 Milliarden NT-Dollar. Das entspricht einer Steigerung um 15 Prozent. Gleichzeitig stieg allerdings auch der Nettoverlust. Hatte dieser im ersten Quartal des letzten Jahres bei 230 Millionen NT-Dollar gelegen, lag er im ersten Quartal diesen Jahres bei 348 Millionen NT-Dollar. Damit ist der Nettoverlust im Jahresvergleich um 51 Prozent gestiegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...