Arxes gewinnt Rechtsstreit

Montag, 20. Oktober 2003 09:59

ARXES NCC AG (WKN: 509800<ARX.FSE>): Wie heute offiziell bekannt gegeben wurde, hat Arxes Network einen juristischen Sieg gegenüber der Julius Bär Kapitalanlage AG errungen. Aufgrund des Urteils des Landgerichts Frankfurt a.M. vom 15.10.03 erhält Arxes insgesamt 2,5 Mio. Euro.

Das Unternehmen hatte im Jahr 2000 in den Julius Bär Creativ Fond investiert, dessen Kurs besonders in den Jahren 2000 und 2001 einem starken Preisverfall unterlag. Man vertrat bei Arxes die Auffassung, dass der Tatbestand der Prospekthaftung nach §20 KAGG gegeben sei, da entsprechende Verkaufsprospektangaben zu den Anlagezielen des Fonds nicht vollständig oder nicht richtig waren. Diese Auffassung wurde gemäß den Angaben vom Landgericht Frankfurt geteilt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...