Articon-Integralis steigert Umsatz

Freitag, 15. Oktober 2004 16:07

Articon-Integralis AG (WKN: 515503<AAGN.FSE>): Der europäischer IT-Dienstleister Articon-Integralis AG gab gestern die vorläufigen Ergebnisse für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Demnach konnte das Unternehmen in diesem Zeitraum den Umsatz um sieben Prozent auf 21,5 Mio. Euro steigern. Im entsprechenden Vorjahresquartal hatte der Umsatz noch bei 20,1 Mio. Euro gelegen. Auch der Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte Angaben des Unternehmens zufolge von 1,1 Mio. Euro im Vorjahresquartal auf nun 0,5 Mio. Euro reduziert werden.

Für das dritte Quartal 2004 erwarte das Unternehmen einen Bestand an liquiden Mitteln in Höhe von 17 Mio. Euro. Daneben rechne man mit zusätzlichen liquiden Mittel aus dem Verkaufserlös der Foundstone-Anteile in Höhe von rund 2,5 Mio. Euro. (nab)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...