artec technologies: IPTV-Auftrag aus Katar

Dienstag, 23. September 2008 17:04
Artec Technologies

DIEPHOLZ - Der deutsche Software- und Hardwareanbieter artec technologies AG (WKN: 520958<A6T.FSE>) konnte sich heute über einen Folgeauftrag freuen. Der Kunde kommt diesmal aus der Medienbranche des Emirates Katar. 

Wie artec mitteilte, soll künftig für eine Nachrichtenagentur des Emirates ein XBL-Broadcast Logger bereitgestellt werden. Ein Logger wird dabei als netzwerktauglicher Multimediarekorder eingesetzt, durch den Sendenachweise, Mitschnitte, Video on Demand-Produktionen sowie IPTV-Lösungen abgewickelt werden. Gleichzeitig können so Sendungen als Angebote für das Internetfernsehen (IPTV) aufgearbeitet und gespeichert werden. Finanzielle Details des Auftrages blieben unterdessen ungenannt. 

Laut artec könne das System Inhalte von bis zu 200 TV- und Radiostationen gleichzeitig in unterschiedlichen Qualitäten und länger als ein halbes Jahr aufzeichnen. Darüber hinaus sei auch eine genaue Auswertung, Suche sowie ein schneller Zugriff auf alle gesicherten Inhalte möglich. Man habe den XBL-Broadcast Logger auf Basis einer eigenen und patentierten Technologie entwickelt, so artec weiter. Die Lösung komme bereits bei zahlreichen Sendeanstalten, TV-Anbietern und Telekommunikationsunternehmen zum Einsatz. 

Meldung gespeichert unter: Artec Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...