Arques erhält grünes Licht für Actebis-Übernahme

Dienstag, 18. Dezember 2007 18:27
Gigaset Unternehmenslogo

STARNBERG - Die EU-Kommission hat die geplante Übernahme des skandinavischen Teils der Actebis-Gruppe durch die Arques Industries AG (WKN: 515600) genehmigt. Die Wettbewerbshüter sahen keine erhebliche Beeinträchtigung im den Zukauf des IT-Großhändlers durch die deutsche Beteiligungsgesellschaft.

Nun hält Arques sämtliche Anteile an Actebis. Bereits zuvor waren sämtliche Anteile des deutschen IT-Großhändlers Actebis und auch die Tochtergesellschaften in Frankreich, Österreich und den Niederlanden in den Besitz von Arques übergegangen. Actebis wies im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 2,5 Mrd. Euro aus und befand sich bislang im Besitz der Otto Gruppe. Der Kaufpreis der ersten Anteile lag bei 110 Mio. Euro und wurde zur Hälfte aus eigenen Mitteln, zur anderen Hälfte aus Fremdkapital finanziert. Durch die Übernahme erwartet Arques für das Geschäftsjahr 2008 einen Gesamtumsatz von rund vier Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Gigaset

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...