Arndt Groth erneut als BVDW-Präsident bestätigt

Mittwoch, 10. Juni 2009 15:51
BVDW

Richtungsweisende Wiederwahl des Präsidiums / Burkhard Leimbrock neuer Vizepräsident

Berlin/Düsseldorf, 10. Juni 2009 - Die Mitglieder des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. haben Arndt Groth (Adconion Media Group) erneut zum Präsidenten gewählt. Damit tritt Groth seine vierte Amtszeit an. Auf der 18. Mitgliederversammlung in Berlin wurden Christoph N. von Dellingshausen (One2Look), Matthias Ehrlich (United Internet Media), Harald R. Fortmann (Yellow Tomato) und Dirk Kedrowitsch (Pixelpark) zudem als Vizepräsidenten bestätigt. Außerdem wurde das Präsidium auf fünf Vizepräsidenten erweitert. Das neue Gesicht ist Burkhard Leimbrock (Vodafone MediaSolutions!). Neben der richtungsweisenden Präsidiumswahl, die den Reformkurs des BVDW stützt, bekräftigt die Verabschiedung letzter Satzungsänderungen die Umstrukturierung des Verbandes.

Die Zusammensetzung des Präsidiums stellt die Vielfalt der Branchensegmente in der digitalen Wirtschaft dar. Die klare Ressortverteilung innerhalb des Präsidiums gewährleistet eine optimale Verteilung der ehrenamtlichen Unterstützung in allen Bereichen und dient dazu, zukunftsweisende Themen schneller zu generieren.

"Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Mitgliedern des BVDW für das mir entgegengebrachte Vertrauen und sehe sowohl in meiner Wiederwahl als auch in der Wiederwahl der Vizepräsidenten den Umstrukturierungskurs des Verbandes als bestätigt", sagt Arndt Groth, BVDW-Präsident. "Das Präsidium des BVDW wird auch in den kommenden zwei Jahren weiter am stetigen Wachstum der digitalen Wirtschaft arbeiten, die Performance des Verbandes steigern und die Themenvielfalt weiter vorantreiben."

Auf der 18. Mitgliederversammlung haben die Mitglieder des BVDW letzte Satzungsänderungen zur Re-Positionierung und Neustrukturierung des Verbandes verabschiedet. Dies ist ebenso, wie die Präsidiumswahl, richtungsweisend für eine ergebnisorientierte, praxisnahe und effektive Arbeit des Branchenverbandes in den nächsten Jahren.

Weitere Informationen zur BVDW-Präsidiumswahl erhalten Sie in den nächsten Tagen. Bildmaterial finden Sie unter www.bvdw.org oder auf Anfrage.

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Kaistraße 14 * 40221 Düsseldorf
www.bvdw.org

Ingo Notthoff, Pressesprecher
Tel: 0211 600456-25, Fax: -33
notthoff@bvdw.org

Über den BVDW:
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der Digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Wir sind das Netz

Meldung gespeichert unter: BVDW

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...