ARM setzt mit neuem Prozessor auf Internet of Things (IoT)

Mobilfunk-Chips

Mittwoch, 24. September 2014 18:27
ARM Holdings

CAMBRIDGE (IT-Times) - ARM Holdings hat heute einen neuen Prozessor vorgestellt. Der Chip umfasst mehrere Funktionen und zielt zugleich auf neue Märkte ab.

Der neue 32-bit Cortex-M Prozessor von ARM Holdings plc. ist für High-End Embedded Applikationen in Fahrzeugen der nächsten Generation, Connected Devices, Smart Homes und Factories gedacht. Die Funktionen umfassen Smart Control Systeme in Applikationen wie Motor Control, Industrial Automation, Advanced Audio, Image Processing oder auch das Internet of Things (IoT). Im Juni 2014 hieß es, dass ARM zudem auf den Bereich Wearables setzen will. (lim/rem)

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...