ARM Holdings steigert Umsatz und Ergebnis deutlich

Microchips

Dienstag, 21. Oktober 2014 12:31
ARM Holdings

CAMBRIDGE (IT-Times) - Der britische Hersteller von Microchips ARM Holdings kann auf ein erfolgreiches Quartal zurückblicken: Sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis wuchsen im Jahresvergleich.

In den vergangenen drei Monaten erwirtschaftete ARM einen Umsatz von 195,5 Mio. Britischen Pfund im Vergleich zu 184,0 Mio. Pfund im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis wuchs von 66,3 Mio. auf 77,9 Mio. Pfund an. Ebenso verhielt es sich mit dem Ergebnis vor Steuern, das von 68,3 Mio. auf 79,2 Mio. Pfund zulegte. Übrig blieb ein Nettoergebnis von 64,8 Mio. Pfund, das deutlich höher lag als im Vorjahr mit 48,5 Mio. Pfund. Pro Aktie erzielte der britische Chip-Produzent in 2014 ein Ergebnis von 4,6 Pfund, in 2013 waren es noch 3,5 Pfund. Der Cash-Flow betrug im dritten Quartal 91,1 Mio. Pfund, die liquiden Mittel lagen am 30. September 2014 bei 797,0 Mio. Pfund.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...