ARM Holdings kann Gewinne mehr als verdoppeln - Markterwartungen übertroffen

Dienstag, 25. Oktober 2011 10:17
ARM.gif

CAMBRIDGE (IT-Times) - Der britische Chip-Designer ARM Holdings hat im vergangenen dritten Quartal 2011 von einem starken Lizenzgeschäft profitiert und sowohl Umsätze als auch Gewinne im jüngsten Quartal steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können, so Reuters.

Für das vergangene Septemberquartal meldet ARM (WKN: 913698) einen Umsatzanstieg um 20 Prozent auf 120,2 Mio. Pfund bzw. 192,3 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 31,5 Mio. Pfund bzw. 50,4 Mio .US-Dollar, nach einem Profit von 14,8 Mio. Pfund in der Vorjahresperiode. Umgerechnet erwirtschaftete ARM einen Profit von 3,05 Pence je Anteil.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte ARM die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit Einnahmen von 188 Mio. Dollar gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...