ARM Holdings im Mittelpunkt von Übernahmespekulationen

Dienstag, 23. August 2011 15:33
ARM.gif

LONDON (IT-Times) - Nachdem der PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) in der Vorwoche die Übernahme des britischen Softwarespezialisten Autonomy für 10 Mrd. Dollar bekannt gab, ist das Interesse an britischen Technologiefirmen gestiegen.

Nunmehr ranken sich Übernahmegerüchte um den britischen Chiphersteller ARM Holdings (WKN: 913698), dessen Chipsätze inzwischen in vielen erfolgreichen Smartphones zu finden sind. ARM Holdings CEO Warren East warnt jedoch potentielle Interessenten bzw. Aufkäufer vor einem überhasteten Übernahmeangebot, wie The Telegraph nunmehr berichtet. Nur für einige wenige potentielle Bieter könne ARM tatsächlich eine Bereicherung sein, so der Manager in einem Interview.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...