ARM Holdings: Gewinn steigt um 22 Prozent

Dienstag, 24. April 2012 16:16
ARMHoldings.gif

CAMBRIDGE (IT-Times) - Der britische Smartphone-Chiphersteller ARM Holdings hat im vergangenen ersten Quartal 2012 seinen Gewinn kräftig steigern können. Gleichzeitig brachte das Unternehmen weitere Lizenzverträge für Cortex-Chips unter Dach und Fach.

Der Umsatz kletterte im ersten Quartal 2012 um 14 Prozent auf 132,5 Mio. Pfund. Der angepasste Vorsteuergewinn legte um 22 Prozent auf 61,9 Mio. Pfund oder 99,6 Mio. US-Dollar zu. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Vorsteuergewinn von 61,1 Mio. Pfund bei Einnahmen von 130 Mio. Pfund gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...