Ariba: Wachstumsstory beendet?

Montag, 23. Oktober 2000 17:28
SAP

SUNNYVALE/KALIFORNIEN (internetaktien.de) - Am Mittwoch nach Börsenschluss hat Ariba die Ergebnisse für sein viertes Geschäftsquartal bekannt gegeben. Obwohl die Zahlen bei weitem die Erwartungen der Analysten geschlagen haben, ist der Kurs dann im nachbörslichen elektronischen Handel um 6,3% auf $119 gefallen. Am Donnerstag ging es für Ariba wieder um 2,7% nach oben, die Gründe lagen insbesondere in einer euphorischen Marktstimmung an der Nasdaq. Zudem hatten einige Analysten die Gewinnschätzungen für Ariba nach oben gesetzt, jedoch gemischt mit negativen Anmerkungen über das zukünftige Wachstum.

Bereits am Mittwoch nach der Berichterstattung waren vereinzelte Stimmen zu hören, welche die weitere Wachstumsstory von Ariba kritisierten. Die Rede war von geringeren Umsatzwachstumsraten. In der vorliegenden Analyse werden wir die aktuellen Geschäftszahlen von Ariba näher beleuchten und auch die Zukunftsaussichten des B2B-Players hinterfragen. Zudem haben wir untersucht, ob die Aktie auf dem aktuellen Kursniveau zu teuer ist und haben eine charttechnische Analyse der Aktie durchgeführt.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...