Ariba senkt Verlust

Mittwoch, 24. April 2002 16:34

Gemäß heutiger Geschäftsmeldung konnte der amerikanische eBuisness-Softwarehersteller Ariba (WKN: 923 835<RIB.FSE>; Nasdaq: ARBA<ARBA.NAS>) seinen Verlust im ersten Quartal diesen Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich senken. Musste man dort noch einen Verlust von 7,60 US-Dollar je Anteilsschein verbuchen, so schreibt man nun nur noch 60 US-Cents in die Bücher. In absoluten Zahlen äußert sich das in einer Senkung des Verlustes von 1,8 Milliarden auf 153 Millionen Dollar.

Im Umsatzbereich liegen die Zahlen in dem Erwartungshorizont. Die 90 Millionen Dollar Umsatz aus dem Vorjahresquartal konnten zwar nicht erreicht werden, aber mit 57 Millionen lag man noch knapp über den Erwartungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...