Ariba bricht nach Downgrades ein

Montag, 15. Januar 2001 11:20

Am Donnerstag gab der B2B-Softwarehersteller Ariba (Nasdaq: ARBA, WKN:923835) gute Quartalsergebnisse bekannt. Zu Beginn der Woche stiegen die Aktien insgesamt ca. 27% an. Am Freitag sorgte ein Kurssturz von 19% dafür, dass die Aktien nur noch mit moderaten Kurssteigerungen die Woche beendeten. Gleich sechs Investmenthäuser stuften den Wert bei ihren Empfehlungen herunter.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...