Arbomedia in den schwarzen Zahlen

Mittwoch, 30. Mai 2007 00:00

MÜNCHEN - Der Werbezeitenvermarkter Arbomedia AG (WKN: 548930<RBX.FSE>) konnte nach Verlusten wieder ein positives Ergebnis verbuchen. Das Unternehmen veröffentlichte am heutigen Mittwoch die Zahlen für das erste Quartal 2007.

Zum Stichtag am 31. März 2007 konnten Umsatzerlöse in Höhe von 15,71 Mio. Euro erzielt werden. Trotz Einbußen, im Vorjahresquartal waren es noch 17,51 Mio. Euro, wurde das Bruttoergebnis um knapp 40 Prozent auf 2,9 Mio. Euro gesteigert. Die Bruttomarge legte von 11,89 Prozent auf 18,46 Prozent zu. Auch das operative Ergebnis verbesserte sich von minus 40.000 Euro in den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres auf 172.000 Euro. Beim Ergebnis nach Steuern konnte nach einem Verlust von 205.000 Euro nun ein Gewinn von 153.000 Euro ausgewiesen werden. Das Ergebnis pro Aktie betrug so nach minus 0,05 Euro in 2006 nun 0,04 Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...