ARBOmedia AG steigert Gewinn

Freitag, 23. Juli 2004 16:47

ARBOmedia AG (Frankfurt: WKN: 548930<RBX.FSE>): Die ARBOmedia AG gab heute die Ergebnisse für das zweite Quartal des Jahres 2004 bekannt. Demnach konnte das Unternehmen einen Umsatz von 21,3 Mio. Euro erzielen und damit die von Analysten getroffenen Erwartungen um 1,3 Mio. Euro übertreffen. Verglichen mit dem entsprechenden Vorjahreszeitraum sank der Halbjahresumsatz jedoch von 40,8 Mio. auf 36,0 Mio. Euro. Der Rückgang sei nach Angaben des Unternehmens durch die zum Vorjahresende weggefallenen STV- und TVG-Umsätze bedingt. Das EBITDA betrug eine Mio. Euro im ersten Halbjahr gegenüber 415.000 Euro in der Vorjahresperiode, auch der operative Gewinn konnte von einem Verlust von 200.000 Euro auf einen operativen Gewinn in Höhe von 315.000 Euro gesteigert werden. Die Liquidität des Unternehmens, so ARBOmedia, betrug im zweiten Quartal 2004 3,2 Mio. Euro und sank somit im Vergleich zum Vorquartal um eine Mio. Euro. Diese Reduktion sei jedoch auf die Konzentration der Werbekampagnen während der Fußball-Europameisterschaft im Juni zurückzuführen, welche erst im Juli zur Zahlung fällig würden. Für das Gesamtjahr 2004 gehe man weiterhin von einer Erreichung der Jahresplanung aus.

Die ARBOmedia AG ist ein deutscher, unabhängiger Vermarkter von elektronischen Medien. Das Unternehmen bedient TV-Sender, Radiostationen und Websites.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...