Applied sieht Wachstumschancen in China

Mittwoch, 30. September 2009 15:20
Applied Materials

SANTA CLARA (IT-Times) - Der US-Halbleiter- und Solarausrüster Applied Materials hofft auf weitere Aufträge aus China. Das Reich der Mitte biete derzeit die größten Chancen für Solarmodulehersteller, nachdem die Regierung die Unterstützung für die Solarbranche zugesagt hat, so Applied-Manager Mark Pinto gegenüber dem Wall Street Journal, der die Solar-Einheit des Unternehmens leitet.

Der chinesische Solarmarkt dürfte sich sehr schnell entwickeln, so die Einschätzung des Managers. Auch Citigroup-Analyst Timothy Arcuri glaubt an weitere Aufträge für Applied aus Asien. So dürfte Applied in Kürze weitere Aufträge für seine SunFab-Produktslinie aus Indien erhalten. In der Luft liegen Aufträge über vier SunFab-Produktionslinien über eine Kapazität von rund 300 Megawatt, will der Analyst erfahren haben. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Applied Materials und/oder Solartechnik via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Applied Materials

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...