Applied Materials ordnet Solarausrüstergeschäft neu

Montag, 21. September 2009 09:06
Applied Materials

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltweit führende Halbleiter- und Solarausrüster Applied Materials (Nasdaq: AMAT, WKN: 865177) will sein Geschäft mit Solarausrüstung neu ordnen. Dies gab das Unternehmen am vergangenen Freitag bekannt.

Darüber hinaus gab das Unternehmen den Rücktritt des Managers Tom St. Dennis bekannt, der als Senior Vizepräsident für das Chipgeschäft bei Applied Materials verantwortlich zeichnete. Dennis wird effektiv am 2. Oktober ausscheiden, wobei vorerst der Applied-Manager Randhir Thakur die Aufgaben von Dennis übernehmen soll. Thakur fungierte zuvor als Senior Vizepräsident für das Display und SunFab Solar Geschäft.

Um Effizienzen in seinem Solarausrüstergeschäft zu heben, will Applied Materials sein SunFab Dünnschichtanlagengeschäft künftig in die Einheit Energy and Environmental Solutions integrieren. Das Dünnschichtgeschäft war zuvor Bestandteil des Display-Geschäftsbereichs. Im Geschäftsbereich Energy and Environmental Solutions ist bereits das Geschäft mit multikristalliner Solarausrüstung zusammengefasst.

Meldung gespeichert unter: Applied Materials

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...