Applied Materials meldet Gewinneinbruch

Donnerstag, 17. November 2005 08:48

SANTA CLARA - Der weltweit führende Halbleiterausrüster Applied Materials (Nasdaq: AMAT<AMAT.NAS>, WKN: 865177<AP2.FSE>) muss im vergangenen vierten Fiskalquartal 2005 einen deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hinnehmen.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzschwund auf 1,72 Mrd. US-Dollar, ein Minus von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei brach der Nettogewinn auf 246,7 Mio. Dollar oder 15 US-Cent je Aktie ein, ein Minus von 46 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, nachdem Applied im Jahr vorher noch einen Profit von 455 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie erwirtschaften konnte.

Dennoch konnte Applied mit den vorgelegten Zahlen die Erwartungen der Wall Street überflügeln. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 1,63 Mrd. Dollar und mit einem Nettogewinn von 14 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...