Applied Materials hebt Dividende an und legt Aktienrückkaufprogramm auf

Montag, 8. März 2010 15:11
Applied Materials

SANTA CLARA (IT-Times) - Der weltweit größte Halbleiter- und Solarausrüster Applied Materials (Nasdaq: AMAT, WKN: 865177) hat eine Dividendenanhebung um 17 Prozent beschlossen. Gleichzeitig hat das Unternehmen ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von zwei Mrd. US-Dollar aufgelegt.

Wie der Applied-Verwaltungsrat beschlossen hat, soll die Quartalsdividende auf 0,07 US-Dollar je Aktie steigen. Die Dividende soll am 16. Juni an alle Aktionäre ausgeschüttet werden, die bis zum 26. Mai im Besitz von Applied-Aktien waren. Zuvor zahlte Applied eine Quartalsdividende in Höhe von 0,06 Dollar je Aktie.

Applied-Chef Mike Splinter begründet die Ausschüttung mit der starken Finanzposition sowie mit dem operativen Cashflow der Gesellschaft. Mit dem zusätzlich beschlossenen Aktienrückkaufprogramm will das Unternehmen zusätzliche Gelder an die Aktionäre zurückfließen lassen.

Meldung gespeichert unter: Applied Materials

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...