Applied Materials bricht der Gewinn weg - verhalten optimistische Prognose

Freitag, 18. Mai 2012 09:39
Applied Materials

NEW YORK (IT-Times) - Applied Materials hat das zweite Quartal 2012 mit deutlichen Rückgängen bei Umsatz und Ergebnis beendet. Der weltgrößte Solar- und Halbleiter-Ausrüster zeigte sich für das laufende zweite Quartal jedoch verhalten optimistisch und stellte Zahlen am oberen Ende der Prognosespanne in Aussicht.

Gegenüber dem zweiten Quartal 2011 gaben die Umsatzerlöse von Applied Materials Inc. (Nasdaq: AMAT, WKN: 865177) von 2,86 Mrd. US-Dollar auf 2,54 Mrd. Dollar nach. Das operative Ergebnis sackte im gleichen Zeitraum von 677 Mio. auf 409 Mio. Dollar ab. Unter dem Strich stand ein Nettoergebnis (GAAP) von 289 Mio. Dollar oder 0,22 Dollar je Aktie. Applied Materials hatte das Vorjahresquartal noch mit einem Nettoergenis 489 Mio. Dollar respektive 0,37 Dollar je Aktie beendet.

Meldung gespeichert unter: Applied Materials

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...