Applied Materials bleibt zurückhaltend

Mittwoch, 13. August 2003 08:46

Der weltweit führende Halbleiterausrüster Applied Materials (Nasdaq: AMAT<AMAT.NAS>, WKN: 865177<AP2.FSE>) kann zwar im vergangenen Quartal die Gewinnerwartungen der Analysten leicht übertreffen, muss aber einen Umsatzrückgang von 25 Prozent hinnehmen. Gleichzeitig sieht das Management auch im nachfolgenden Quartal nur wenig Wachstum.

Im Einzelnen berichtet der Halbleiterspezialist von einem Umsatz von 1,09 Mrd. US-Dollar im vergangenen Quartal, nach Einnahmen von 1,46 Mrd. Dollar im Jahr zuvor. Ausgenommen einmaliger Abschreibungen und Wertberichtigungen in Höhe von 164 Mio. Dollar konnte Applied Materials einen Nettogewinn von fünf US-Cent je Anteil einfahren und blieb damit leicht über den ursprünglichen Schätzungen der Analysten, welche im Vorfeld mit einem Plus von vier US-Cent je Aktie kalkuliert hatten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...