Apples Sprachassistent Siri bald auch auf den Mac?

Spracherkennung

Montag, 11. August 2014 07:57
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Apples Sprachassistent Siri könnte nicht auf dem iPhone und dem iPad, sondern bald auch auf den Mac Einzug halten. Zumindest hat Apple einen entsprechenden Patentantrag beim US-Patentamt gestellt, das eine Siri-Version für den Desktop beschreibt.

Siri ist seit 2011 als Feature im Mobile-Betriebssystem iOS zu finden, Mac-Nutzer hingegen mussten bisher auf Siri verzichten. Diese Zeiten könnten bald vorbei sein. Apple tüftelt nach einem Bereich von AppleInsider zufolge an einer Desktop-Version, die weit mehr als nur Diktate aufnehmen kann. In einem 92-seitigen Patentantrag beschreibt Apple die weiteren Funktionen der Technik, die als „Siri für den Mac“ bezeichnet werden kann. „Siri für den Mac“ soll sozusagen als „dritte Hand“ für den Anwender fungieren. Wann „Siri für den Mac“ auf den Markt kommt, steht noch nicht fest. Im Herbst bringt Apple mit OS X 10.10 Yosemite sein neues Desktop-Betriebssystem auf den Markt, in der eine solche Funktion noch nicht integriert ist. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...