Apples neuer Patentantrag zeigt Einblick in die künftige iPhone-Generation

Freitag, 12. August 2011, 08.55 Uhr

CUPERTINO (IT-Times) - Das US-Patentamt hat am Vortag einen neuen Patentantrag von Apple veröffentlicht, der einen Einblick gibt, wie die künftige iPhone-Generation aussehen kann. Wie aus dem Patentantrag hervorgeht, arbeitet Apple offenbar an Möglichkeiten, eine 3D-Benutzeroberfläche auf das iPhone zu bringen, wie Patently Apple berichtet.

Beispielsweise kann der Nutzer mit seinem Finger ein virtuelles Loch bzw. Tunnel auf den Bildschirm zaubern und dort Daten binnen Sekunden auf den Arbeitsplatzrechner oder anderswo hinschicken. Dokumente können einfach vernichtet werden, indem einfach eine neue Shredder-Geste verwendet wird. Zu guter Letzt sollen Nutzer einfache 3D-Objekte mit dem Finger erschaffen können. Ob und wann diese Features wirklich in iOS-Geräte Einzug halten, steht allerdings noch in den Sternen. (ami)

© IT-Times 2014. Alle Rechte vorbehalten.
Kommentare
0 Kommentare