Apples neuer Mac Pro weiter gefragt - Lieferung erst im April

Desktop-PCs

Mittwoch, 12. Februar 2014 08:00
Apple_MacPro_new.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Apples neuer überarbeiteter Mac Pro ist trotz stolzer Preise von 2.999 bis 3.999 Euro offenbar weiter gefragt. Wer einen neuen Mac Pro heute bestellt, muss mindestens zwei Monate auf seinen Rechner warten.

Die Lieferzeiten für den neuen Mac Pro sind in vielen Ländern inzwischen auf den April zurückgerückt, wie der Branchendienst MacRumors berichtet. Betroffen davon sind Kunden in Europa (Deutschland), im Mittleren Osten und Afrika sowie in Asien-Pazifik und nunmehr auch in den USA. Zwar signalisieren die langen Lieferfristen nicht zwingend eine Verschlechterung der gesamten Liefersituation, jedoch auch keine Verbesserung. Seit der Markteinführung im vergangenen Jahr kämpft Apple damit, mit der Nachfrage nach den neuen Mac Pro Rechnern Schritt zu halten. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...