Apples neuer iPad mini soll in Brasilien produziert werden

Montag, 9. Juli 2012 15:30
Apple_iPad2_smartcover.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Die Zeichen verdichten sich, dass Apple im Herbst eine kleinere Version seines iPad Tablets auf den Markt bringen wird. Wie der japanische Technik-Blog Macotakara berichtet, soll der iPad mini vom langjährigen Apple-Partner Foxconn in dessen neuer Fertigungsfabrik in Brasilien gefertigt werden.

Die Volumenproduktion soll im September starten, erste Produktionstests seien aber bereits in China angelaufen, wie es heißt. Der neue iPad mini könnte demnach bereits vor der Markteinführung des neuen iPhones auf den Markt kommen. Analysten und Marktbeobachter glauben, dass der 7- bis 8-Zoll große Tablet PC zwischen 249 und 299 US-Dollar kosten wird. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...