Apples iWatch soll sich noch in der Testphase befinden

Kommt die Smartwatch von Apple doch erst später?

Dienstag, 2. September 2014 15:28
Apple

TAIPEI (IT-Times) - Obwohl bereits erste Komponenten der iWatch in die Produktion gegangen sind, kommt die Smartwatch aus dem Hause Apple möglicherweise doch erst später auf den Markt. Dies will zumindest der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf Quellen aus der Zulieferindustrie erfahren haben.

Dem Bericht zufolge befindet sich die iWatch noch im Produktionsverifizierungsverfahren. In dieser Phase wird in der Regel die Funktion aller Teile überprüft und das endgültige Design der Hardware festgelegt. Daher kann der Auftraggeber bzw. Apple noch Änderungen im Design vornehmen, bevor das Gerät in die Massenproduktion geht. Aus diesem Grunde rechnen Industriequellen aus Taiwan nicht damit, dass Apple auf seinem Medien-Event am 9. September bereits eine Computeruhr (iWatch) präsentieren wird. Zuvor kursierten Spekulationen, wonach Apple mit der neuen iPhone-Generation (iPhone 6) auch gleich seine Smartwatch vorstellen könnte.

Meldung gespeichert unter: Smartwatch

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...