Apples iTunes verzeichnet mehr als 300 Mio. Downloads

Mittwoch, 2. März 2005 15:09
Apple

CUPERTINO - Wie der kalifornische Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) mitteilt, wurden über seinen Online-Musikdienst iTunes inzwischen mehr als 300 Mio. Musik-Songs heruntergeladen. Zudem schaffte es die Benefiz-Single „Across the Universe“, welche exklusiv nur über den iTunes Music Store verfügbar ist, innerhalb einer Woche auf Platz 22. unter den Billboard Hot 100 Single-Charts, so das Unternehmen.

Wie Apple-Vizepräsident Eddy Cue betont, gehen alle Erlöse aus dem Verkauf von „Across the Universe“ an die Tsunami-Überlebenden und ihre Familien in Asien. Der iTunes Music Store umfasst derzeit mehr als eine Mio. Songs von Major Labels, darunter auch Songs von 600 Independent Labels.

Meldung gespeichert unter: iTunes

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...