Apples iTunes Store Betrieb kostet 1,3 Mrd. US-Dollar

Mittwoch, 15. Juni 2011 09:13
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Apple ist der weltweit führende Online-Musikanbieter. Um diese Marktstellung zu halten, nimmt der Mac-Hersteller hohe Kosten in Kauf. Wie der Branchendienst asymco berichtet, sollen sich die Betriebskosten des iTunes Stores auf 113 Mio. US-Dollar pro Monat summieren, womit sich die jährlichen Kosten auf über 1,3 Mrd. US-Dollar kumulieren würden.

Apple erzielt beim Verkauf von Musik-Songs nur sehr geringe Gewinnmargen. Auch der iTunes Store soll vornehmlich den Hardware-Verkauf unterstützen. Bislang ging Apples Strategie auf - das Unternehmen ist nicht nur der führende Anbieter von Musik-Songs, sondern auch der weltweit größte Marktplatz für Mobile Apps. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...