Apples iPhone 5S soll mit unzerstörbaren Flüssigmetall-Rahmen kommen

Smartphones

Donnerstag, 18. Juli 2013 08:01
Apple logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Das neue iPhone 5S von Apple soll unmittelbar vor der Massenfertigung stehen. Nunmehr sickern immer mehr Details bezüglich der Spezifikationen durch.

Nach exklusiven Informationen des Branchendienstes BGR soll das kommende iPhone 5S über einen unzerstörbaren Rahmen aus Flüssigmetall verfügen. Dieses Metall soll zwei bis drei Mal härter sein als herkömmliches Metall. Schon vor Jahren soll sich Apple über ein exklusives Lizenzabkommen mit LiquidMetal die Nutzung dieses Materials gesichert haben. Das Flüssigmetall weist darüber hinaus weitere positive Eigenschaften wie hohe Kratzfestigkeit und extreme Leichtigkeit auf. Zuletzt kursierten allerdings Gerüchte, wonach sich das neue iPhone 5S auf Jahresende verschieben wird. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...